27. November 2020

Essen: Scharfe Kritik an der Polizei

In Essen hatte die Polizei am vorletzten Wochenende bewusst die Information über einen angemeldeten Naziaufmarsch aus dem HOGESA Spektrum zurückgehalten, um diesen einen ungestörten Aufmarsch ohne Gegenproteste zu ermöglichen. Der rechtsextreme Demoanmelder freute sich sehr darüber. Der rechte Aufmarsch (darunter auch Nazis aus Köln) zog auch an der Alten Essener Synagoge vorbei, an der sich dennoch kurzfristig GegendemonstrantInnen versammelt hatten.