28. März 2020

Jahrestag des Todes Oury Jallohs in einer Polizei Zelle — Anreise und Demo

Am 7. Januar 2005 verbrannte Oury Jalloh in einer Zelle der Polizei Dessau unter bis heute nicht vollständig geklärten Umständen. Zur anlässlich des Jahrestages in Dessau stattfindenden Gedenkdemonstration wird es es eine gemeinsame Busanreise aus Köln und Wuppertal geben.

Auch 15 Jahre nach den Vorkommnissen im Polizeirevier Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt, sind die Umstände um den Tod Jallohs, alles andere als aufgeklärt. So berichtete die taz noch im Oktober über das Gutachten eines Gerichtsmediziners der Universitätsklinik Frankfurt, welches zu dem Schluss kam, dass die zahlreichen Verletzungen am Körper des Opfers, diesem vor dem Tode zugefügt wurden.

Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt sieht weiterhin keine Notwendigkeit, den Fall wieder aufzurollen.

Um den öffentlichen Druck auf Politik und Behörden aufrecht zu erhalten, findet am 7. Januar 2020 in Dessau eine Gedenkdemonstration für Oury Jalloh statt. Aus vielen deutschen Städten wird es dazu gemeinsame Anreisen geben.

Aus Köln fährt ein von, unter anderen, der iL Köln organisierter Bus, mit Zwischenstop in Wuppertal nach Dessau. Treffpunkt ist am 7. Januar, 6 Uhr, am Hauptbahnhof. Alle weiteren Infos zur Anreise auf Facebook.

Update 5. Januar 2010

Der Bus ist theoretisch voll. Es gibt aber noch eine Warteliste.