22. September 2020

……..denn die Häuser gehören uns.

“Das Rote Berlin” — Vortrag und Diskussion

Der Mietenwahnsinn stellt für viele eine existenzielle Bedrohung dar und seit Jahren kämpfen Aktive und Initiativen dagegen. Viele haben inzwischen begriffen, dass die Eigentümer*innen das Problem sind: Wohnraum als Ware, die Immobilie als Spekulation sind Quellen unserer Angst. Weil die Wohnungen uns nicht gehören, könnte jemand sie uns wegnehmen. Doch die Eigentumswohnung ist unbezahlbar. Und sie ist nur für wenige ein Gebrauchswert, den sie selber nutzen. Für die großen Wohnungskonzerne von Vonovia bis LEG und andere sind Wohnungen nur eines: ein Geschäft. Je größer die Wohnungsnot, desto größer der Profit.

Montag, 17. Juni, 19 Uhr, Alte Feuerwache.