12. Juli 2020

Nazis beim Begleitschutz Köln — Samstag 15 Uhr Gegenkundgebung „Dem rechten Mob nicht die Straße überlassen“

Am kommenden Samstag plant Dennis Mocha vom Begleitschutz Köln einen rechten Aufmarsch am Breslauer Platz.

Der letzte Versuch kurz nach den Ereignissen in Chemnitz eine Mischung aus rechten Hooligans und überzeugten Nazis zusammen mit Menschen aus der Rocker und Türsteherszene auf die Straße zu bringen, wurde nach kurzer Zeit angesichts einer großen Überzahl von Gegendemonstranten/innen schnell beendet.

Für den 29. 9. hat sich Mocha Unterstützung von rechten Bloggern aus dem Umland geholt und betont immer wieder nicht mit Nazis zu tun zu haben.

Unterdessen haben Szenekenner/innen sehr umfangreich die engen Naziverbindungen beim Begleitschutz Köln aufgezeigt.

Wir dürfen in Köln dem rechten Mob nicht die Straße überlassen.

Deswegen kommt alle am Samstag zur angemeldeten Gegenkundgebung von Köln gegen Rechts um 15.00h auf dem Breslauer Platz.

Vorher werden in Köln zahlreiche Proteste gegen den Besuch des türkischen Präsidenten Erdoğan stattfinden.