15. Juli 2020

Demonstrationen gegen das Sterben im Mittelmeer gehen weiter

Demos in Bonn und Düsseldorf – Anfahrt aus Köln

Die Demonstrationen unter dem Motto Seebrücke – Schafft sichere Häfengehen weiter. An den letzten beiden Wochenenden fanden schon in zahlreichen Städten Großdemos gegen die menschenverachtende europäische Flüchtlingspolitik, durch die allein im Juni hunderte Menschen im Mittemeer ertrunken sind, statt.

In Berlin demonstrierten bis zu 12.000 Menschen. In Köln waren es 6000, in Hamburg und Essen jeweils 1500 und einige tausend in vielen anderen Städten. Bundesweit waren es mittlerweile bis zu 30.000 Menschen, die auf die Straße gegangen sind.

Trotz der großen Anzahl der Demonstranten/innen fanden die Demos in den Medien eine recht geringe Resonanz. Aber es werden immer mehr Kundgebungen und Demonstrationen angemeldet.

In München wird am Wochenende eine Großdemo unter dem Motto „Ausgehetzt – Gemeinsam gegen die Politik der Angst“ stattfinden und zahlreiche weitere Demos sind bundesweit von Freiburg bis Kiel angekündigt. Hier die Übersicht: Seebrücke – Schafft sichere Häfen

Demonstrationen in Bonn und Düsseldorf

In Bonn wird es am Freitagabend um 18h am Marktplatz eine Demonstrationen unter dem Motto: “Stoppt das Sterben im Mittelmeer“ geben.

Aus Köln gibt es eine gemeinsame Abfahrt dahin um 17.20h von Gleis 9 am Hauptbahnhof.
https://www.facebook.com/events/474387246308117/