5. April 2020

Aktueller Stand zu “PEGIDA NRW stoppen – Nein zu rassistischer Hetze! Nein zu sexueller Gewalt!”

Kundgebungsort vom Bündnis „Köln gegen Rechts“ und allen anderen aufrufenden Bündnissen wie „Köln stellt sich Quer“ und „Arsch huh“ ist am Samstag um 12h der Breslauer Platz!

Ort und Zeit sind definitiv bestätigt und von der Polizei genehmigt, anderslautende Meldungen in der Presse stimmen definitiv nicht!

PEGIDA wird sich ebenfalls auf dem Breslauer Platz treffen um 14h. Sie haben eine Kundgebung mit anschließender Demonstration über die alte „HOGESA-Route“ angemeldet. (Turiner Straße / Theodor Heuss-Ring / Adenauer Ufer/Breslauer Platz). Kundgebung und Demo sind von der Polizei genehmigt worden.

Der Breslauer Platz wird aufgeteilt werden. Die Kundgebung von „Köln gegen Rechts“ findet auf der südlichen Platzhälfte (Richtung Rhein) statt.

Es sind sehr viele Nazis zu erwarten.
Der Aufruf von PEGIDA NRW wird mittlerweile in allen rechten Netzwerken geteilt. Sowohl PRO NRW wie auch Pro Köln, die ansonsten strikt verfeindet sind, rufen auf, an der Demo teilzunehmen. Aber auch die Rechte aus Dortmund, NPD und andere Nazigruppen mobilisieren nach Köln. Auch im Hooligan Bereich versuchen HOGESA Leute eine starke Mobilisierung. Die Veranstalter rechnen mit mindestens 1000 Teilnehmer/innen. Die Mobilisierung könnte aber auch noch darüber hinausgehen. Die Polizei geht mittlerweile von einem Aufmarsch „ähnlich der HOGESA-Aktionen aus den letzten Jahren“ aus.

Gegenproteste
Der Kundgebung vom Bündnis „Köln gegen Rechts“ haben sich mittlerweile auch die Bündnisse wie „Köln stellt sich Quer“, oder „Arsch Huh“ und auch andere antifaschistische und antirassistischen Gruppen angeschlossen.
Es ist wichtig, nochmals viel Werbung für die Gegenproteste zu machen. Das könnte neben HOGESA der größte Aufmarsch von Nazis, Rassist/innen und Rechtspopulist/innen in Köln werden. Wichtig ist, dass am Samstag viele Leute kommen und die Proteste in Köln gegen das gesammelte Nazispektrum zu unterstützen.
Teilt nochmal alle die Facebookveranstaltung, schreibt Rundmails und mobilisiert für die Gegenproteste. Kommt pünktlich am Samstag.

https://www.facebook.com/events/167790366914073/

Das Motto unser Kundgebung lautet PEGIDA NRW stoppen – Nein zu rassistischer Hetze! Nein zu sexueller Gewalt!
Hier ein Link zu unseren Pressemitteilung:
http://gegenrechts.koeln/2016/dringender-appell/

Infos am Tage:
Twitter:
Am Tag selber werden wir versuchen neuste Info auf Twitter zu kommunizieren.
Ihr findet die Infos u.a. bei: twitter.com/antifa_koeln
EA:
Am Samstag wird es einen Ermittlungsausschuss (EA) für den Fall von Festnahmen oder Übergriffen geben:
Der EA wird unter folgender Nummer ab 11.30h zu erreichen sein: 0221/9327252
Hier ein Link mit Verhaltenstipps bei Demos vom EA:
http://www.ea-koeln.de/?page_id=4

Samstag 09.01 – 12h Breslauer Platz (Südhälfte-Richtung Rhein)

Antifaschistisches Aktionsbündnis „Köln gegen Rechts“
https://www.facebook.com/Koeln.gegen.Rechts/
http://gegenrechts.koeln/